Sächsische Staatskapelle
Semperoper Die Meistersinger von Nürnberg
©Tom Schulze
Der Ring des Nibelungen

#ausverkauft# Semperoper Dresden: „Der Ring des Nibelungen 2023“

4 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

ab  1.039,00 p.P.

8Tage
26.01.2023 - 02.02.2023
Reisezeitraum

#bereits ausverkauft#

Der „Ring des Nibelungen“ kehrt 2023 in die Semperoper Dresden zurück! Erleben Sie Wagner´s 4-teiliges Bühnenfestspiel unter der musikalischen Leitung von Chefdirigent Christian Thielemann.

  • 7 x Übernachtung / Frühstück im zentralen 3* Hotel
  • Tickets für 4 Aufführungen des Ring-Zyklus „Der Ring des Nibelungen“, PG3

 

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Ihre Reise auf einen Blick

Semperoper Reise Dresden: „Der Ring des Nibelungen“ mit Chefdirigent Christian Thielemann

Semperoper Reise: 2023 kehrt „Der Ring des Nibelungen“ auf die Bühne der Semperoper zurück (Inszenierung von Willy Decker). Besuchen Sie die bezaubernde Dresdner Semperoper in einer der schönsten Städte Deutschlands und erleben Sie die zyklischen Aufführungen mit Chefdirigent Christian Thielemann und der Sächsischen Staatskapelle Dresden, die Wagner´s auf´s Feinste ausgearbeitetes Weltendrama zum klingen bringen.

Tag 1 (26.01.23): Anreise nach Dresden in eigener Regie

In Dresden angekommen, checken Sie in Ihrem Hotel ein und gestalten den Rest des Tages nach Ihrem eigenen Geschmack.

Tag 2 (27.01.2023): Aufenthalt in Dresden und „Das Rheingold“ in der Semperoper

Starten Sie Ihre Semperoper Reise mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel. Anschließend können Sie die wunderschöne Altstadt mit Ihren Sehenswürdigkeiten entdecken. Auch die unzähligen Geschäfte in der Innenstadt laden zum Stadtbummel ein.

„Der Ring des Nibelungen“ besteht aus vier Teilen: „Das Rheingold“, „Die Walküre“, „Siegfried“ und „Götterdämmerung“. Die Uraufführung fand im August 1876 in dem eigens für Wagners Werke erbauten Bayreuther Festspielhaus statt.

Um 18 Uhr erleben Sie Wagner´s Libretto „Das Rheingold“ (Ende gegen 20:40 Uhr, keine Pause).

Tag 3 (28.01.2023) Aufenthalt in Dresden und „Die Walküre“ in der Semperoper

Freizeit für interessante eigene Erkundungen tagsüber und am Nachmittag Besuch der Semperoper.

Wagner´s Libretto „Die Walküre“ beginnt 16 Uhr in der Semperoper (Ende gegen 21 Uhr, 2 Pausen)

Tag 4 (29.01.2023): Aufenthalt in Dresden, aufführungsfreier Tag

Wie wäre es mit dem Besuch einer der berühmten Museen der Stadt wie Historisches Grünes Gewölbe oder Gemäldegalerie Alte Meister? Wir empfehlen ebenfalls den Besuch der Frauenkirche am Neumarkt, um 12:00 Uhr besteht die Möglichkeit an einer Orgelandacht teilzunehmen.

Tag 5 (30.01.2023): Aufenthalt in Dresden und „Siegfried“ in der Semperoper

Nutzen Sie den freien Tag um die schöne Umgebung zu erkunden. Ein Ausflug zum Schlosspark Pillnitz, in die Sächsische Schweiz oder nach Meißen lohnt sich auch im Winter!

Wagner´s Libretto „Siegfried“ beginnt 16 Uhr in der Semperoper (Ende gegen 21 Uhr, 2 Pausen)

Tag 6 (31.01.2023): Aufenthalt in Dresden, aufführungsfreier Tag

Wussten Sie, dass es in Graupa, unweit des Schlosses Pillnitz Richard-Wagner Stätten zu besichtigen gibt? Ein dreimonatiger Sommerurlaub führte Wagner mit seiner Frau nach Graupa, wo er inspiriert durch die idyllische Naturlandschaft zwischen Pillnitz und der romantischen Bergwelt der Sächsischen Schweiz den musikalischen Entwurf seiner Oper „Lohengrin“ komponierte, sein bis heute erfolgreichstes Werk.

Tag 7 (01.02.2023): Aufenthalt in Dresden und „Die Götterdämmerung“ in der Semperoper

Heute erwartet Sie die letzte Vorstellung der Ring-Tetralogie – das Libretto „Götterdämmerung“ von Wagner beginnt 16 Uhr (Ende gegen 21:20 Uhr, 2 Pausen)

Tag 8 (02.02.2023) Frühstück im Hotel und Heimreise oder Verlängerung

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel treten Sie die Heimreise an oder verlängern Ihren Aufenthalt!


Unsere Reiseangebote für Kulturreisen & Musikreisen finden Sie hier.

Weitere Angebote, Tipps und Anregungen für Ihre Reise nach Dresden finden Sie hier.

Alle unsere Individualreisen finden Sie hier.

Sabine Renkewitz von Compact Tours

Sabine Renkewitz

Ihre Expertin für diese Opernreise nach Dresden

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Lage

★★★☆☆

Ibis Hotel Dresden Zentrum

Ibis Hotels Dresden

Das Ibis Hotel Dresden Zentrum mit dem Haus Königstein und dem Haus Bastei befindet sich mitten im Stadtzentrum direkt an der Fußgängerzone Prager Straße und sind nur ca. 200m vom Hauptbahnhof entfernt. Die historische Altstadt mit Zwinger, Frauenkirche und Semperoper ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Ausstattung

Ibis Hotel Dresden Zentrum (Haus Königstein und Haus Bastei)

Allgemein:

  • 612 Zimmer
  • 3- Bettzimmer/ 4- Bettzimmer/ Familienzimmer
  • Behindertengerechte Zimmer
  • Haustiere möglich
  • Wäscheservice
  • 24 h Rezeption (nur im Haus Bastei)
  • Lobby
  • Kostenfreies WLAN (in der Lobby)
  • Frühstücksrestaurant
  • Restaurant (nur im Ibis Königstein)
  • Bar (nur im Ibis Königstein)
  • Fahrstuhl/Lift
  • Tagungs- und Veranstaltungsräume
  • Parkplatz (gegen Gebühr)

 

Alle Zimmer sind ausgestattet mit:

  • Dusche/WC
  • Haartrockner
  • Klimaanlage
  • SAT-TV
  • Telefon

Lage

Zentral und nahe zur historischen Altstadt gelegen. Direkt an der Fußgängerzone Prager Straße.

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

Arrangement inkl. 3* Hotel & PG3

  • 7 x Übernachtung / Frühstück im 3* ibis Hotel Dresden Zentrum
  • Tickets für 4 Aufführungen des Ring-Zyklus „Der Ring des Nibelungen“, Platzgruppe 3
  • Preis: 1.039,00 € pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerpreis auf Anfrage)

 

  • City-Tax / Beherbergungssteuer: Bitte zahlen Sie diese direkt vor Ort im Hotel

Barrierefreiheit:
Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität und/oder Handicap geeignet. Wir beraten Sie jedoch gern dazu!

Zahlungsmodalitäten:
Nach Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung fällig.
Eine höhere Anzahlung ist möglich, sofern der Reiseveranstalter nachweislich höhere Kosten für eigene Vorleistungen (wie z. B. für Eintrittskarten, Bahn- oder Flugtickets) geltend macht bzw. der Zeitraum zwischen Buchung und Reisebeginn weniger als 30 Tage beträgt. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig.

Der Veranstalter behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen zu ändern:
Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur bis 20 Tage vor Reisebeginn zulässig.
Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, besondere die Treibstoffkosten, so kann der Veranstalter den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:
Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Kalkulation kann der Veranstalter in dem Umfang den Reisepreis erhöhen, in dem sich der Preis dadurch für den Reiseveranstalter verteuert hat.
Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für den Reiseveranstalter verteuert hat.
Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat der Veranstalter den Kunden unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren. Bei Preiserhöhungen von mehr als 8 % ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus seinem Angebot anzubieten. Der Kunde hat die zuvor genannten Rechte unverzüglich nach der Mitteilung vom Veranstalter über die Preiserhöhung gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen.
Der Reisende kann eine Senkung des Reisepreises verlangen, wenn und soweit sich die oben genannten Preise, Abgaben oder Wechselkurse nach Vertragsschluss und vor Reisebeginn geändert haben und dies zu niedrigeren Kosten für den Reiseveranstalter führt.

Insolvenzversicherung:
Die compact tours gmbh ist Reiseveranstalter im Sinne § 651 BGB. Ihre gezahlten Reisekosten sind bei der R&V Versicherung abgesichert. (R+V Allgemeine Versicherungs- AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, Tel 0611 533-5859)

Stornierungshinweis:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Wenn Sie ihre Urlaubsreise aus gesundheitlichen Gründen doch einmal absagen müssen, schützt Sie die RRV vor unnötigen Kosten.
Folgende Stornierungskosten können entstehen:
bis 30 Tage vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
bis 22 Tage vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
bis 15 Tage vor Reiseantritt 40 % des Reisepreises
bis 07 Tage vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
bis 01 Tag vor Reiseantritt 80 % des Reisepreises
bei Nichtantritt der Reise

90 % des Reisepreises
Ausgeschlossen sind Karten kultureller Veranstaltungen. Diese sind nicht stornierbar! Wir bemühen uns jedoch um den Weiterverkauf der Tickets
Sabine Renkewitz von Compact Tours

Sabine Renkewitz

Ihre Expertin für diese Opernreise nach Dresden

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

1 review for #ausverkauft# Semperoper Dresden: „Der Ring des Nibelungen 2023“

  1. 4 von 5

    :

    Unser Kurztrip mit Besuch der Semperoper war eine gelungene Reise für meine Familie und mich. Wir hatten erstklassige Plätze in der Semperoper und das Hotel war auch zu Fuß gut erreichbar. Wir kommen gerne wieder nach Dresden!

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

#ausverkauft# Semperoper Dresden: „Der Ring des Nibelungen 2023“

4 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

ab  1.039,00 p.P.

8Tage
26.01.2023 - 02.02.2023
Reisezeitraum

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.