© Sobotta|Goslar Marketing
© Erich Westendarp
©Kornelia Laubach
©Wolfgang Lützgendorf
Harzer Schmalspurbahn
Wernigerode Harz Rathaus
Quedlinburg
©compact-tours

Leserreise Winterzauber im Harz

ab  859,00 p.P.

4Tage
06.12.-09.12.2022
ReisezeitraumAnreise: Bus

Wir laden Sie ein, Wolfenbüttel, das UNESCO Welterbe Besucherbergwerk Rammelsberg in Goslar, viel Neues über Fachwerk, das Schloß in Wernigerode, die „Alte Elementarschule“ in Gernrode und eine Senfmanufaktur zu entdecken . All das auf einer Harzreise im Winter – mit viel Natur und Kultur und mit Besuch der schönsten Weihnachtsmärkte.

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Winterzauber im Harz – eine stimmungsvolle Adventsreise: Dichter, Denker, 1000 jährige Kultur, Fachwerk und die schönsten Weihnachtsmärkte

Der Harz mit seiner wildromantischen Natur und seiner tausendjährigen Kultur zog zu jeder Zeit zahllose Dichter, Denker und Künstler in seinen Bann. Durch die zwei Harzwanderer Goethe und Heine hat die Gebirgslandschaft mit dem sagenumwobenen Brocken einen festen Platz in der Weltliteratur. Vermutlich würde es Goethes »Faust« nicht geben, wenn er den Harz nicht besucht hätte. Auch Heinrich Heine, Gottfried August Bürger, Hermann Löns, Novalis, Hans Christian Andersen und andere ließen sich hier für ihr literarisches Schaffen beflügeln.

Zauberhaft ist nicht nur die winterliche Harzlandschaft – auch die idyllischen Fachwerkstädte erscheinen im adventlichen Lichterglanz noch stimmungsvoller. Eine Harzreise im Winter hat schon Goethe beeindruckt und wird gewiss auch Sie begeistern!

1.Tag:  Berlin – Wolfenbüttel – Goslar im Harz

Auf dem Weg von Berlin nach Goslar besuchen Sie die Lessingstadt Wolfenbüttel. 1770 kam der große Dichter und Denker Gotthold Ephraim Lessing nach verschiedenen Lebensstationen unter anderem in Leipzig, Berlin und Hamburg nach Wolfenbüttel. Warum er hierher kam, wo er wohnte, mit wem er Umgang pflegte und was er in Wolfenbüttel erlebte, erfahren Sie bei einem geführten Spaziergang.  Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, den Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel zu besuchen.
Danach ist ein kurzer Stopp in einem wunderschönen Fachwerkstädtchen ist geplant:  in der vollkommen unter Denkmalschutz stehenden Altstadt von Hornburg („Rothenburg des Nordens“) lernen Sie unter Führung eines namhaften Historikers „sprechende Häuser“ kennen (wie man sie übrigens auch in Osterwieck findet.  Das in seiner Geschlossenheit einzigartige Fachwerkensemble mit über 400 Häusern Osterwieck, der „Perle Sachsen-Anhalts“ zählt zu den wertvollsten der neuen Bundesländer).
Am frühen Abend erreichen Sie das Hotel in Goslar; Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Goslar – UNESCO WELTERBE Rammelsberg

Einzigartiges über und unter Tage erleben Sie am Vormittag im Museum und Besucherbergwerk Rammelsberg, welches am 14. Dezember 1992 zusammen mit der Altstadt von Goslar von der UNESCO auf die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen wurden. Rammelsberg ist eine der bedeutendsten Kulturlandschaften Deutschlands mit über tausendjähriger Geschichte. Mit der Grubenbahn fahren Sie auf der Tagesförderstrecke 500 Meter in den Berg hinein und Ihr Grubenführer informiert, unterstützt von originalen Bergbaumaschinen, über die wichtigsten Tätigkeiten des Bergmanns. Nach dieser Führung empfehlen wir Ihnen, sich individuell die Museumshäuser ansehen, bevor   Sie ins Casino Rammelsberg zum Mittagsimbiss einkehren.

Nach der kleinen Stärkung entdecken Sie am Nachmittag zunächst die Wahrzeichen der UNESCO-Weltkulturerbestadt Goslar auf einem geführten Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern und die verwinkelten Gassen. Genießen Sie die Impressionen einzigartiger, historischer Gebäude und Kirchen und erleben Sie das spannungsvolle Wechselspiel zwischen alter Kultur und moderner Kunst.

Im Anschluss lädt Sie einer der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands auf dem historischen Marktplatz von Goslar zum Bummeln und Genießen ein. Umgeben von mittelalterlichen Hausfassaden und sternenförmig rund um den Adlerbrunnen auf dem Marktplatz errichtet, erwartet Sie mit festlich geschmückten Buden ein unvergleichliches Vorweihnachtserlebnis in besonderem Ambiente. Der romantische Weihnachtswald, mit vielen tausend Lichtern beleuchtet, stimmt seine Besucher mit duftenden Leckereien und sanfter Musik auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Rückfahrt ins Hotel, Abendessen und Übernachtung

3. Tag:  Harz-Rundfahrt – Wernigerode

Erste Station der Rundfahrt mit durch das höchste Bergland Norddeutschlands ist Bad Harzburg am Nordrand des Harzes. Nach einem kurzen Aufenthalt in dem Thermal- und Heilbad, das sich das Flair eines Kurortes der  Jahrhundertwende bewahrt hat, führt Ihr Ausflug durch eindrucksvolle Berglandschaft und endlose Wälder nach Torfhaus. Hier, im Herzen des Nationalparks, direkt am Nationalparkdenkmal ist das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus zu finden. Über Braunlage, dem „Herz im Harz“, dessen reines Mittelgebirgsklima die Stadt zu einem beliebten Luftkurortmacht, kommen Sie nach Drei Annen Hohne – hier beginnt eine kurze, aber eindrucksvolle Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn nach Wernigerode. Nächster Höhepunkt ist eine Schlossführung durch Schloss Wernigerode , das auch als das „Schloss Neuschwanstein des Nordens“ bezeichnet wird.
Sie werden sachkundig durch die Wohn- und Repräsentationsräume der Grafen bzw. Fürsten zu Stolberg-Wernigerode geführt, erfahren mehr zu der Baugeschichte des Schlosses und Wissenswertes zu den ehemaligen Bewohnern und können Funktionen und Abläufe in einem herrschaftlichen Haus nacherleben. Der Aufenthalt in Wernigerode endet mit Freizeit auf dem Wernigeröder Weihnachtsmarkt. Rückfahrt auf den Spuren Goethes über Ilsenburg und Stapelburg nach Goslar. Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Heimreise über Quedlinburg

Zu einer ganz besonderen historischen Unterrichtsstunde werden Sie in der Alten Elementarschule in Gernrode erwartet! Unweit der bekannten mehr als 1000 Jahre alten St. Cyriakuskirche steht die vermutlich älteste protestantisch lutherische Elementarschule Deutschlands, die bereits 1533 erstmals erwähnt wurde. Dass hier ein bedeutendes Kapitel deutscher Schulgeschichte geschrieben wurde, lernen Sie bei Ihrem Schul-Besuch.
Nach einer Mittagspause auf dem Quedlinburger Weihnachtsmarkt, der vor der großartigen Fachwerkkulisse ein vorweihnachtlicher Traum ist, steht ein ganz besonderer Genuss auf dem Programm: In einer kleinen Manufaktur in Quedlinburg wird köstlicher Senf hergestellt. Bei der Führung durch die Manufaktur zeigt man Ihnen, wie hochwertige Zutaten, uralte Rezepte und viel Handarbeit mehr als 60 verschiedene Geschmacksrichtungen erschaffen. Mit neugewonnener Kenntnis um die Wirkungen von Senf als Würz-, Hilfs- und Heilmittel geht Ihr Aufenthalt in Quedlinburg zu Ende. Rückfahrt nach Berlin, Rückkunft gegen 18 Uhr.

 

 

Ihr Hotel:  H+ Hotel in Goslar

Das barrierefreie H+ Hotel Goslar am Fuß des Harzes ist nur knapp 20 Gehminuten nördlich der Altstadt am ruhigen Stadtrand von Goslar gelegen und damit ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Besichtigungen. Es bietet seinen Gästen Restaurant, Bar, Wellnessbereich mit Hallenbad und Sauna.

Die 165 komfortablen Gästezimmer verfügen über Badezimmer mit Dusche/Badewanne, Föhn, Telefon, Balkon oder Terrasse und sind mit gratis WLAN und Sky-TV ausgestattet.

Das Frühstück wird jeden Morgen als Buffet angeboten und umfasst eine köstliche Vielfalt an herzhaften und süßen Speisen, Müslisorten, Gebäck, Obst und vielem mehr. Nationale und internationale Spezialitäten gibt es im Hotel-Restaurant „Gaumenfreund“. Die Bar im H+ Hotel Goslar lädt darüber hinaus am Abend zu geselligen Momenten ein.

Mindestteilnehmerzahl, die bis 17.10.2022 erreicht sein muss: 20

Abonnentenpreis pro Person
im Doppelzimmer             859,- €uro
im Einzelzimmer               949,- €uro        .

Zuschlag für Nicht-Abonnenten:        50,- €uro

Bert Vogel

Berit Vogel

E-Mail senden

Lage

 

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

  • Busreise ab/bis Berlin ZOB
  • Reisebegleitung ab/bis Berlin
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbüffet im **** Hotel H + in Goslar
  • Gästebeitrag Goslar am Harz
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • Lessing-Führung in Wolfenbüttel
  • Historiker-Führung durchs Fachwerkstädtchen Hornburg
  • Eintritt und Führung UNECSO Welterbe Besucherbergwerk Rammelsberg
  • 1 x Mittagsimbiss
  • Stadtrundfahrt und -rundgang in Goslar
  • Reiseleitung für Harz-Rundfahrt
  • Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn
  • Schloss-Führung in Wernigerode
  • Besuch Alte Elementarschule in Gernrode
  • Führung in der Quedlinburger Senfmanufaktur mit Verkostung
  • Besuch der Weihnachtsmärkte in Wolfenbüttel, Goslar, Wernigerode und Quedlinburg

 

Reisepreis:

pro Person im Doppelzimmer         859,- €uro
im Einzelzimmer                                949,- €uro
Aufpreis für Nicht-Abonnenten        50,- Euro

Bert Vogel

Berit Vogel

E-Mail senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Leserreise Winterzauber im Harz”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Leserreise Winterzauber im Harz

ab  859,00 p.P.

4Tage
06.12.-09.12.2022
ReisezeitraumAnreise: Bus

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.