Tagesspiegel Leserreise Beethoven
J K Stieler Wikipedia
©compact tours
©compact tours
©compact tours
©compact tours
©compact tours

250 Jahre Beethoven – Auf den Spuren des Komponisten in Wien

ab  1.259,00 p.P.

4Tage
22.09.2020 -25.09.2020
Reisezeitraum

Ludwig van Beethoven: ein Name von Weltruhm. Er gilt als der meistgespielte klassische Komponist und inspiriert Menschen dieser Welt bis heute. Unternehmen Sie eine musikalische Tagesspiegel Leserreise und zelebrieren Sie den 250. Geburtstag Ludwig von Beethovens in der Opern- und Musikweltstadt Wien.

  • Flug mit ab Berlin Tegel nach Wien und zurück
  • Reisebegleitung ab/bis Berlin
  • Transfer im komfortablen Reisebus ab Flughafen Wien
  • 3 Ü/F im 4* Hotel
  • 1 Abendessen am Anreisetag
  • 2 x Mittagsimbiss
  • Heurigenabend bei Mayer am Pfarrplatz
  • Stadtführung in Wien
  • Reiseleitung für das Beethoven Programm
  • Eintritte und Führungen laut Programm
  • Eintrittskarten für Konzertbesuche

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Tagesspiegel Leserreise Beethoven: Auf den Spuren des Komponisten in Wien

Im Jahr 2020 feiert Ludwig van Beethoven seinen 250. Geburtstag. Das Jubiläum bietet Anlass, sich Beethovens Persönlichkeit, Werk und Wirken neu zu nähern. Er gilt als der meistgespielte klassische Komponist und inspiriert Menschen dieser Welt bis heute. Zelebrieren Sie den 250. Geburtstag Ludwig von Beethovens in der Musikweltstadt Wien. Wien war seine Residenz, die Welt sein Aufenthaltsort. In Wien können Sie seinen Spuren folgen und sein Leben nachzeichnen. Neben entscheidenden Orten wie dem Theater an der Wien und dem Haus des Heiligenstädter Testaments, besuchen Sie die Denkmäler, die zu Ehren Beethovens erbaut wurden. Bei einem Konzert, welches eines der vielen weiteren Höhepunkte Ihrer Reise im Jubiläumsjahr Beethovens sein wird, lauschen wir seiner Kammermusik.

Tag 1  – 22.09.2020

Willkommen in Wien

  • Flug nach Wien und Transfer vom Flughafen ins Stadtzentrum
  • Stadtrundfahrt
  • Check-In im  Hotel

In Berlin starten Sie mit dem Flieger Richtung Wien. Am Flughafen in Wien steht ein Reisebus für den Transfer in die Wiener Altstadt bereit. Während einer Rundfahrt erfahren Sie mehr über die Geschichte von der Stadt und ihre Geschichte. Im Anschluss bringt Sie Ihr Reisebus zum gebuchten 4*, wo Sie zu Abend essen werden.

Tag 2  –  23.09.2020

Wirkungsstätten Beethovens

  • Denkmalbesichtigung auf dem Beethovenplatz
  • Besuch „Haus der Musik“ mit eigenem Beethoven Zimmer
  • Besuch der Wiener Secession mit dem Beethovenfries von Gustav Klimt
  • Außenbesichtigung „Theater an der Wien“
  • Pasqualati Haus auf der ehemaligen Stadtmauer mit Museumsbesuch
  • Rundgang über den berühmten Wiener Zentralfriedhofs mit der Grabstätte Beethovens
  • Konzertbesuch „Beethoven“ im Wiener Konzerthaus (nur am Termin 05.06.)

Nach dem Frühstück im Hotel besichtigen Sie das Beethoven-Denkmal am Beethovenplatz in Wien. Ludwig van Beethoven ist ab sofort gleich zweimal am nach ihm benannten Platz in Wien zu bewundern. Eine Bronzeskulptur des deutschen Bildhauers Markus Lüpertz wurde anlässlich des 250. Geburtstags des Komponisten im Jahr 2020 gegenüber dem 1880 errichteten Denkmal von Caspar von Zumbusch ausgestellt.

Anschließend erkundigen Sie ein interaktives Musik-Eldorado. Ein modernes Klangmuseum in der Wiener Innenstadt – das „Haus der Musik“. Das Herzstück ist die Dauerschau im Beethoven-Raum: eine Lebend- und eine Totenmaske des Komponisten, Autographen, Bühnenbildentwürfe, Originaldokumente und Schautafel mit Beethovens 68 Wiener Wohnungen.

Ein weiterer Programmpunkt „Tagesspiegel Leserreise Beethoven“ ist die Wiener Secession. Die Secession ist das älteste, ausdrücklich der zeitgenössischen Kunst gewidmete, unabhängige Ausstellungshaus. Als Hommage an den Komponisten Ludwig van Beethoven war die Beethoven-Ausstellung von 1902 als secessionistisches Gesamtkunstwerk konzipiert.

Die einzelnen Künste – Architektur, Skulptur und Musik – sollten unter einem gemeinsamen Thema wieder zusammengeführt werden: im Zentrum der Ausstellung, im Hauptraum befand sich eine große Beethoven Skulptur von Max Klinger. Heute befinde sich der Beethovenfries wieder in der Secession und gilt als einer der Höhepunkte des Wiener Jugendstils.

Weiter geht es zum Theater an der Wien, wo Beethovens Fidelio das Licht der Welt erblickte (Außenbesichtigung). Danach besuchen Sie das Pasqualati Haus. Es ist nach Johann Baptist Freiherr von Pasqualati, dem Leibarzt Maria Theresias, benannt. Pasqualati zählt zu den Sponsoren Beethovens und gewährt ihm mehrfach in seinem Haus Quartier. Beethoven komponiert hier so bedeutende Werke, wie die 4., 5., 7. und 8. Symphonie sowie die Oper Fidelio. In diesem Haus findet man neben dem berühmten Beethoven-Portrait von Willibrod Joseph Mähler auch einige Gegenstände aus dem persönlichen Besitz des Komponisten.

Außerdem besuchen Sie heute die letzte Ruhestätte des Komponisten Ludwig van Beethoven, Grab auf dem Wiener Zentralfriedhof. Die große parkähnliche Anlage des Wiener Zentralfriedhofs ist nicht nur die letzte Ruhestätte für Menschen aller Religionen, sondern auch eine ganz besondere Sehenswürdigkeit der Stadt. Bei der Tour „Tagesspiegel Leserreise Beethoven“ werden die Ruhestätten berühmter Personen gezeigt.

Heute erleben Sie einen Heurigenabend bei Mayer am Pfarrplatz (23.09.2020)

Tag 3  – 24.09.2020

Beethoven im 19. Bezirk

  • Besuch im Haus des Heiligenstädter Testaments
  • Besichtigung Beethoven-Denkmal im Heiligenstädter Park
  • Außenbesichtigung des Eroica-Hauses und des Grillparzer- und Beethovenhauses
  • Denkmal am Beethovengang
  • Abendessen im Beethovenhaus am Pfarrplatz

Morgens besuchen Sie das Haus des Heiligenstädter Testaments. Der Name des Hauses kommt daher, dass Ludwig van Beethoven im Jahre 1802 hier sein sogenanntes Heiligenstädter Testament verfasst haben soll.

„Oh ihr Menschen die ihr mich für feindselig, störrisch oder misanthropische haltet oder erklärt, wie unrecht tut ihr mir!“

Im Beethoven-Museum wird das Leben des Komponisten in sechs Stationen und mit vielen originellen Exponaten dargestellt. Es beginnt mit seiner Ankunft in Wien und endet mit seinem Tod 1827.

Die Route „Tagesspiegel Leserreise Beethoven“ bringt Sie weiter zum Heiligenstädter Park, wo sich das Beethoven-Denkmal befindet. Außerdem besuchen Sie heute das Eroica-Haus (Außenbesichtigung), das Grillparzer- und Beethovenhaus sowie weitere Denkmäler von Beethoven.

Am Abend werden Sie in der Wiener Hofkapelle zu einem Konzert mit dem Orchester der Wiener Akademie und den Wiener Sängerknaben erwartet. (24.09.2020)

Das Konzertprogramm:

Ludwig van Beethoven 

Beethoven: Messe in C-Dur, op. 86
Proprium im Gregorianischen Choral

Ekaterina Protsenko, Sopran
Stephanie Houtzeel, Mezzosopran
Daniel Johannsen, Tenor
Tomasz Konieczny, Bariton
Wiener Sängerknaben
Chorus Viennensis
Choralschola der Wiener Hofmusikkapelle
Orchester Wiener Akademie
Martin Haselböck, Dirigent

Tag 4  – 25.09.2020

Auf Wiedersehen Wien

  • Zeit zur freien Verfügung für Wienentdeckungen
  • Rückflug nach Berlin

Bis zum Rückflug nach Berlin haben Sie dann Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie im Reisebus zum Flughafen. Ihre Tagesspiegel Leserreise Beethoven endet hier und wir wünschen Ihnen einen angenehmen Heimflug (Direktflug Wien – Berlin).

Geringfügige Änderungen im Reiseverlauf der Tagesspiegel Leserreise vorbehalten
Matthias Putscher Compact Tours

Matthias Putscher

Ihr Experte für diese Rundreise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Lage

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

  • Flug mit Austrian Airlines ab Berlin Tegel nach Wien und zurück
  • Reisebegleitung ab/bis Berlin
  • Transfer im komfortablen Reisebus ab Flughafen Wien
  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im 3* bzw  4* Hotel
  • 1 Abendessen am Anreisetag
  • 2 x Mittagsimbiss
  • original Wiener Heurigenabend bei Mayer am Pfarrplatz
  • Stadtführung in Wien
  • Reiseleitung für das Beethoven Programm am 2. und 3. Reisetag
  • Eintritte und Führungen laut Programm
  • Eintrittskarten für Konzertbesuche jeweils mittlerer Kategorie:

 

Besuch eines Konzerts in der Wiener Hofburgkapelle mit dem  Orchester der Wiener Akademie und die Wiener Sängerknaben

Für Tagespiegel Abonnenten: 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1259 €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 1379 €

Nicht-Abonnenten:

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1309 €
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: 1429 €

Nicht im Reisepreis enthalten:

Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, falls im Reiseprogramm nicht angegeben, Eintritte, sofern nicht Bestandteil der Reise.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen, die 6 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein muss.

Hotel Admiral (Termin im September)

Das  Hotel Admiral befindet sich im 7. Bezirk in einer kleinen Seitengasse der Mariahilfer Straße. Innerhalb von zwei Minuten sind Sie auf einer der bekanntesten Einkaufsstraßen der Stadt um zu shoppen oder um eines der charmanten Cafés, Snackbars, Restaurants oder Kinos zu besuchen.

In unmittelbarer Nähe finden sich neben vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und kulinarischen Angeboten zudem auch zahlreiche Museen Museumsquartier, Kunst und Naturhistorisches Museum und Galerien.

Die historische Altstadt können Sie von Hotel Admiral aus bequem zu Fuß erkunden. In kaum fünf Minuten schlendern Sie zum Spittelberg, einem Kunst- und Kulturviertel Wiens, das vom Geheimtipp längst zum festen Bestandteil eines Wien-Besuchs geworden ist. Auch Klassiker wie Hofburg, Staatsoper und Albertina sind nur einen kleinen Spaziergang entfernt.

Barrierefreiheit:
Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität und/oder Handicap geeignet. Wir beraten Sie jedoch gern dazu!

Zahlungsmodalitäten:
Nach Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung fällig.
Eine höhere Anzahlung ist nur dann möglich, sofern der Reiseveranstalter nachweislich höhere Kosten für eigene Vorleistungen (wie z. B. für Eintrittskarten, Bahn- oder Flugtickets) geltend macht bzw. der Zeitraum zwischen Buchung und Reisebeginn weniger als 30 Tage beträgt. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig.

Insolvenzversicherung:
Die compact tours gmbh ist Reiseveranstalter im Sinne § 651 BGB. Ihre gezahlten Reisekosten sind bei der R&V Versicherung abgesichert. (R+V Allgemeine Versicherungs- AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, Tel 0611 533-5859)

Stornierungshinweis:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Wenn Sie ihre Urlaubsreise aus gesundheitlichen Gründen doch einmal absagen müssen, schützt Sie die RRV vor unnötigen Kosten.
Folgende Stornierungskosten können entstehen:

bis 30 Tage vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
bis 22 Tage vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
bis 15 Tage vor Reiseantritt 40 % des Reisepreises
bis 07 Tage vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
bis 01 Tag vor Reiseantritt 80 % des Reisepreises
bei Nichtantritt der Reise

90 % des Reisepreises
Ausgeschlossen sind Karten kultureller Veranstaltungen. Diese sind nicht stornierbar! Wir bemühen uns jedoch um den Weiterverkauf der Tickets

Visa- und Reisehinweise 

Einreise - EU Länder
Die Einreise ist für EU-Bürger ohne Visum erlaubt. An der Grenze genügt ein Personalausweis. Die gelegentlichen Kontrollen an den Grenzen sind möglich.
Wenn Sie als Nicht-EU-Bürger/in die EU besuchen oder innerhalb der EU reisen wollen, informieren Sie sich vor Ihrer Auslandsreise bei der Botschaft oder beim Konsultat des jeweiligen Reise- oder Transitlandes über die Einreise- und Aufenthaltsformalitäten.

An- und Abreise generell
In der Regel stehen Ihnen die Zimmer im Hotel ab 14-15 Uhr zur Verfügung. Die Check-Out-Zeiten werden von Hotel zu Hotel unterschiedlich festgelegt. Sie liegen überwiegend zwischen 10 und 12 Uhr.

Konsularischer Schutz von EU-Bürgern
Bürger der EU haben das Recht, bei allen anderen EU-Mitgliedstaaten um konsularischen oder diplomatischen Schutz nachzusuchen, falls ihr Heimatland im Reiseland nicht durch ein Konsulat / eine Botschaft vertreten ist.

Währung
Die offizielle Währung in vielen EU Ländern (u.a. Italien, Österreich) ist der Euro.

Ärztliche Versorgung
Die medizinische Versorgung ist gewährleistet und entspricht einem europäischen Standard.

Matthias Putscher Compact Tours

Matthias Putscher

Ihr Experte für diese Rundreise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “250 Jahre Beethoven – Auf den Spuren des Komponisten in Wien”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

250 Jahre Beethoven – Auf den Spuren des Komponisten in Wien

ab  1.259,00 p.P.

4Tage
22.09.2020 -25.09.2020
Reisezeitraum

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Das könnte Ihnen auch gefallen…