sternreise martin luther
Luther Wittenberg
Martin Luther Geburtshaus
©compact tours

Sternreise Martin Luther: Städte der Reformation inkl. Fachreiseleitung

ab  249,00 p.P.

4Tage

Spüren Sie auf dieser Sternreise den wichtigsten Wirkungsstätten Luthers nach, erleben Sie faszinierende Ausstellungen zum spannenden Thema Reformation und betrachten Sie herausragende Zeitzeugnisse.

  • 3 x Übernachtung /Frühstück in einem Hotel der guten Mittelklasse in oder nahe Naumburg
  • eine qualifizierte Reiseleitung führt Sie durch die gesamte Sternreise
  • Eintritt auf der Wartburg im Angebot inbegriffen
  • weitere Eintritte für das Lutherhaus Eisenach, das Geburts- und Sterbehaus in Eisleben, das Augustinerkloster Erfurt, das Lutherhaus Wittenberg und den Dom in Erfurt …
  • Führungen in Eisenach, Eisleben, Mansfeld, Wittenberg und im Erfurter Dom

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Sternreise zu Martin Luther: Die von ihm ausgehende Reformation haben Europa und die Welt grundlegend verändert.

Basislager“ dieser aufwändig zusammengestellten „Sternreise Martin Luther“ ist Naumburg. Die Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt mit ihrem berühmten Dom ist ebenfalls eine wichtige Station in Martin Luthers Biografie. Hier befindet sich ihr Hotel und von hier aus starten Sie zu Ihren täglichen Entdeckungsreisen nach Eisenach, Mansfeld, Eisleben, Wittenberg, Erfurt und Leipzig.

Tag 1: Eisenach und Wartburg

Ihre Sternreise zu jenen Orten in Thüringen, an denen Martin Luther wirkte, beginnt in Eisenach. Die Stadt an der Wartburg spielt in mehrfacher Hinsicht eine Rolle im Leben des Reformators. Von seinem 15. bis zu seinem 24. Lebensjahr besuchte er hier die St. Georgen Pfarrschule. Zwanzig Jahre später war er wieder in Eisenach und predigte hier. Da lag schon der Bann des Papstes auf ihm. Das „Predigtverbot“ des Stadtpfarrers ignorierte Luther dabei einfach. Aber Luther war nun ein „Vogelfreier“ und damit in großer Gefahr. Jedermann durfte ihn töten, ohne dafür Strafe fürchten zu müssen. Kurz darauf wurde Luther tatsächlich entführt und auf die Wartburg verbracht. Aber der Überfall war nur vorgetäuscht. Angewiesen hatte ihn Kurfürst Friedrich der Weise – um Luther zu schützen …

Sie besichtigen während der Sternreise in Eisenach das Lutherhaus mit der Luthergedenkstätte (einst Herberge Luthers als junger Schüler). Sowohl die Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ sowie wechselnde Sonderausstellungen machen mit dem Leben Martin Luthers und der historischen Rolle Eisenachs vertraut. Zu sehen sind unter anderem Werke von Lucas Cranach und der Taufeintrag Johann Sebastian Bachs (in Eisenach geboren).

Ebenfalls auf dem Programm des heutigen Tages steht die Wartburg.  Hier übersetzte Martin Luther das Neue Testament ins Deutsche und die markante Silhouette der Wartburg wurde später zu einem Symbol der Reformation schlechthin. Getarnt als „Junker Jörg“ verbrachte Luther hier ein knappes Jahr. Aus der in dieser Zeit von ihm in Deutsche übersetzten Version des Neuen Testaments stammen viele Sprichwörter und Redewendungen, die heute noch aus der Alltagssprache nicht wegzudenken sind: Zum Beispiel „Sein Licht unter den Scheffel stellen“ oder „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.“ Sicher können Sie sich den schreibenden Reformator nahezu leibhaftig vorstellen, wenn Sie die „Lutherstube“ besichtigen. Dass er hier „den Teufel mit Tinte vertrieben habe“, ist wohl als Metapher für die Bibelübersetzung zu verstehen. Der Tintenfleck, der über Jahrhunderte hinweg bewundert werden durfte, war dutzende Male neu aufgebracht worden und stammte ursprünglich nur sehr unwahrscheinlich von einen „Wurf mit dem Tintenfass“. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nach einem ereignisreichen und tief in die Geschichte eintauchenden Reisetag fahren Sie weiter nach Naumburg. Hier befindet sich Ihr Hotel für die kommenden 3 Nächte.

Tag 2: Eisleben  und  Mansfeld

Nach einem reichhaltigen Frühstück im Hotel starten Sie in den zweiten Tag Ihrer Sternreise auf den Spuren Martin Luthers. Entlang der Unstrut führt die Fahrt in die Lutherstadt Eisleben. Während einer Stadtführung besichtigen Sie Geburts- und Sterbehaus des Reformators, ebenso die St.-Petri-Pauli-Kirche (in der Luther getauft wurde) und St. Andreas (wo er seine letzten Predigten hielt und hier wurde er nach seinem Tod aufgebahrt).

Weiter führt Sie Ihre Reise nach Mansfeld. In die vom Kupfer- und Silberbergbau geprägte Stadt im östlichen Harzvorland war Luthers Vater 1484 gezogen, um Arbeit als Hüttenmeister zu finden. Hier schaffte Hans Luder (sic) mit viel Energie und Ehrgeiz den gesellschaftlichen Aufstieg zum Unternehmer – fünfzehn Jahren benötigte er, um seine Schulden abzuzahlen. Sein Sohn Martin Luther verbrachte in Mansfeld seine Kindheit. Während des Stadtrundganges lernen Sie den Lutherbrunnen kennen, der den Lebensweg des Reformators in drei bronzenen Reliefs darstellt. Die sogenannte  Lutherschule (um 1600 erbaut – hier kann Luther also nie unterrichtet worden sein) gehört ebenso zum heutigen Programm wie auch das Schloss der Mansfelder Grafen. Hier war Luther mehrfach zu Gast und mit dem Grafen Albrecht nahezu befreundet. Die Ausstellung „Ich bin ein Mansfeldisch Kind“ in Luthers Elternhaus macht Sie mit dem Leben der Familie Luther vertraut. Sogar die Murmeln, mit denen Martin Luther als Kind spielte, können Sie hier bestaunen. Der Besuch der Stadtkirche St. Georg schließt die Besichtigungen des Tages ab: Hier wirkte Luther als Knabe als Ministrant und ein goldener Abendmahlskelch, den Luther persönlich in seinen Händen gehalten haben soll, wird hier immer noch aufbewahrt!

Reich an neuen Eindrücken zum Leben Martin Luthers fahren Sie zurück nach Naumburg in Ihr Hotel.

Tag 3: Wittenberg und Leipzig

Heute hat unsere Sternreise auf den Spuren Martin Luthers Wittenberg und Leipzig zum Ziel. Wittenberg gilt als Wiege der Reformation, hier schlug Luther 1517 seine berühmten 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche. Das war in dem Moment weniger spektakulär als es klingt: Die Tür hatte ganz offiziell die Funktion eines Schwarzen Brettes. In der Schlosskirche, Ihrer erste Station des Tages, können Sie außerdem Luthers Grabmal mit dem Lutherepitaph Cranachs d. Ä. besichtigen. In Wittenberg lebten auch Luthers Weggefährten und Mitstreiter Lukas Cranach und Philipp Melanchton, deren Häuser als nächstes auf dem Reiseprogramm stehen. Den Abschluss in Wittenberg bilden Augusteum und Lutherhaus – hier wartet die umfangreichste Sammlung der Welt zur Geschichte der Reformation auf Sie!

Die Rückfahrt führt über die alte Messestadt Leipzig, die Luther oftmals besuchte. Einmal sogar als „Junker Jörg“ – er wurde trotz Tarnung erkannt und löste mit seinem Auftauchen eine abenteuerliche, letztlich aber erfolglose Fahndung aus. Seinen wichtigsten Aufenthalt in Leipzig hatte er wohl 1519, als es hier zum in der alten Pleißenburg zum berühmten Disput zwischen dem katholischen Theologieprofessor Eck und dem Reformator kam – die berühmte Leipziger Disputation. Die Diskussion zog sich über Wochen hin und sowohl die katholische wie auch die reformatorische Seite beanspruchten nach dem Ereignis den Sieg für sich. Verlieren wollte schon damals keiner gern … Lernen Sie Leipzig und seine mit Luther verknüpften Orte bei einer ausführlichen Stadtführung kennen.

Optional können Sie dem Abend einen thematisch passenden kulinarischen Abschluss geben – in Auerbachs Keller. Später weltberühmt geworden durch Goethes Faust, war der Gebäudekomplex bereits zu Luthers Zeit für den Rektor der Leipziger Universität erbaut worden. Luther war mit diesem befreundet und wohnte 1539 für einige Zeit bei ihm.

Tag 4: Erfurt und Heimreise

Eine Reise in die alte Bischofsstadt Erfurt schließt erlebnisreiche Sternreise Martin Luther ab. Sie lernen das Augustinerkloster mit der Ausstellung „BIBEL-KLOSTER-LUTHER“ kennen. Hier durchlief Martin Luther von 1505 bis 1511 seine geistliche Ausbildung. Sehen Sie mit eigenen Augen , wie ein Augustiner-Eremiten-Mönch im beginnenden 16. Jahrhundert lebte. Ein anschließender geführter Rundgang durch die Altstadt Erfurts macht unter anderem Station am  Dom St. Marien. Im Chor dieses Doms wurde Luther zum Priester geweiht.


Alle unsere Gruppenreisen finden Sie hier.

Matthias Putscher Compact Tours

Matthias Putscher

Ihr Experte für diese Gruppenreise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Lage

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

  • 3 x Übernachtung /Frühstück in einem Hotel der guten Mittelklasse in oder nahe Naumburg
  • 1 x qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reisedauer
  • 1 x Eintritt Wartburg mit Lutherstube
  • 1 x Eintritt Lutherhaus Eisenach
  • 1 x Eintritt in das Geburtshaus Eisleben
  • 1 x Eintritt in das Sterbehaus in Eisleben
  • 1 x Eintritt Augustinerkloster Erfurt
  • 1 x Eintritt Lutherhaus Wittenberg
  • 1 x Eintritt Dom Erfurt
  • 1 x Führung in Eisenach durch den Reiseleiter
  • 1 x Führung in  Eisleben durch den Reiseleiter
  • 1 x Führung in Mansfeld durch den Reiseleiter
  • 1 x Führung in Wittenberg durch den Reiseleiter

Preise:

  • ab 249,-€ pro Person im Doppelzimmer
  • ab 294,-€ pro Person im Einzelzimmer

Saisonzuschläge oder Abschläge:

In der Hauptsaison können Zuschläge, in der Nebensaison Abschläge fällig werden!


Nicht im Reisepreis enthalten:

  • City-Tax (wenn nicht Teil des Reisepreises), Kurtaxen, Preis für Reisebus (Anreise, Abreise, Fahrten am Ort, Park-, Straßen-Mautgebühren), Getränke zu den Mahlzeiten, Trinkgelder

Barrierefreiheit:

Diese Reise ist nicht handicap geeignet.
Wir beraten Sie jedoch gern dazu!


Mindestteilnehmer: 20 (Jeder 21. Person wird ein Freiplatz im Doppelzimmer gewährt)


Gern passen wir den Reiseverlauf Ihren Wünschen entsprechend an!

Matthias Putscher Compact Tours

Matthias Putscher

Ihr Experte für diese Gruppenreise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Sternreise Martin Luther: Städte der Reformation inkl. Fachreiseleitung”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sternreise Martin Luther: Städte der Reformation inkl. Fachreiseleitung

ab  249,00 p.P.

4Tage

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Das könnte dir auch gefallen…