Staatsoperette Die Dreigroschenoper

Staatsoperette Dresden

ab  43,00 p.P.

Dresden ist über eine kulturelle Highlight reicher.                                                                                        Freuen Sie sich auf eine musikalischen  Genuss in der neuen Staatsoperette Dresden.

Staatsoperette Dresden

Die Staatsoperette Dresden  gehört zu den einen wenigen Theatern im deutschsprachigen Raum die dem Genre des Musiktheater angehören. Für die Darsteller heißt das: Es gibt Sängerinnen, die auch Tänzerinnen sind und Tänzer, die auch Sänger sind. In dem abwechslungsreichen Spielplan mit Stücken für beinah jedes Alter wird Spieloper, Ballett, Operette und Musical vereint. Zum Repertoire der Staatsoperette gehören unter anderem das Stück „Orpheus in der Unterwelt“, „Die Fledermaus“ oder aber auch das Musical „Catch me if you can“.

Seit Dezember 2016 befindet sich die Staatsoperette im Kraftwerk Mitte, in einem ehemaligen Elektrizitätswerk in der Dresdener Innenstadt. Zusammen mit dem Theater Junge Generation (tjg) ist dieses Industriedenkmal nun ein weiteres imposantes Kulturgebäude der Stadt und füllt damit den Kulturkalender Dresdens. Die Architektur der Sächsischen Staatsoperette ist ein Mix aus Industriearchitektur und barockhaften Erscheinen, wie die ehrwürdigen Theater Dresden. Im Saal gibt es 700 Sitzplätze in schwarz-rot gestaltet und in steil ansteigenden Rängen.

Modernste Technik, verbirgt sich neben, über und unter der Bühne der neuen Staatsoperette. Die Wände sind rot-plüschig und aus grauem Beton. Immer wieder lugt ein metallener Haken aus der Wand zwischen frischem Beton und alten Backsteinen. Historische Hinterbleibsel sind im Saal und im gesamten Gebäude immer wieder zu erkennen – ein Schraubenschlüsselkasten, Metallgerüste oder ein Kran. Ebenso als Eventlocation fungieren Teile des ehemaligen Kraftwerks. Interessierte können Büroräume, Ausstellungsräume und Ateliers zu attraktiven Angeboten mieten.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Hochschule für Musik, die sich bereits Übungsräume im neuen Kraftwerk Mitte organisiert hat, ebenso wie das Heinrich-Schütz-Konservatorium, in dem tausende Kinder und Jugendliche singen und musizieren lernen.

Im Spielplan der Staatsoperette stehen die verschiedensten Veranstaltungen. Unter anderem auch die Aufführung „Die Hochzeit des Figaro“ in deutscher Sprache. In der Semperoper wird diese Oper dagegen in italienischer Sprache angeboten. Während der Eröffnungsfeier am 16.Dezember 2016 wurde in verschiedenen Akten dargestellt, wer inwiefern an der neuen Staatsoperette mitwirkte und zu deren Neuauflage beigetragen hat. Dabei wurde in künstlerischer Weise, den Akteuren wie dem Architektenbüro, der Baufirma, Vertretern der Politik oder den Mitarbeitern der Staatsoperette und dem „Theater junge Generation“, gedankt.

Selbstbewusst und keck zeigt sich die Staatsoperette auch mit ihrem neuen Logo: SO!, welches nun alle Marketingprodukte der Kultureinrichtung ziert. Gemeinsam mit der Semperoper Dresden hat die Landeshauptstadt nun eine weitere Attraktion und bietet eine neue kulturelle Aktivität. Gerne stellen wir Ihnen ein Angebot zusammen- maßgeschneidert auf Ihre individuellen Wünsche oder auch für Ihre Gruppenreise.

Fragen Sie uns nach dem aktuellen Spielplan der Staatsoperette Dresden!

Janine Miehle Compact Tours

Janine Miehle

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Lage

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

Preise:

ab 43,- €   pro Person für die Eintrittskarte (mittlere Kategrorie

 

 

Janine Miehle Compact Tours

Janine Miehle

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Staatsoperette Dresden”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *