Semperoper Iphigenie auf Tauris

Iphigenie auf Tauris

ab  46,0083,00 p.P.

Ballett „Iphigenie auf Tauris“ – die Tanzoper in vier Akten nach der gleichnamigen Oper von Christoph Willibald Gluck

Auswahl zurücksetzen

Tanzoper in vier Akten nach der gleichnamigen Oper von Christoph Willibald Gluck – Semperoper Iphigenie auf Tauris 

Libretto von Nicolas Francois Guillard, deutsche Fassung von J. B. v. Alxinger und Ch. W. Gluck

Premiere: Semperoper Iphigenie auf Tauris in Dresden am 5. Dezember 2019

Semperoper Iphigenie auf Tauris – Pina Bausch kreierte 1974 Ihre Tanzoper „Iphigenie auf Tauris“ zu der Musik der gleichnamigen Oper von Christoph Willibald Gluck. Sie entwickelte zu live gesungener und gespielter Musik mit ihrer intensiven, dem Moment verhafteten Bewegungssprache eine eindrucksvolle Interpretation der Geschichte der griechischen Prinzessin Iphigenie, die auf der Insel Tauris als Priesterin der Diana dient und ihr den eigenen, verloren geglaubten Bruder opfern soll.

Genießen Sie eine perfekte Tanzoper – Semperoper Iphigenie auf Tauris in der Semperoper Dresden!

Semperoper Iphigenie auf Tauris: Kurzinhalt

Ort und Zeit: Tauris, nach dem Trojanischen Krieg

Viel Blut ist geflossen in der Familiengeschichte des Atridengeschlechts: Auf Tauris dient Iphigénie der Göttin Diane als Oberpriesterin. Zu ihren Pflichten gehört die Opferung jedes Fremden, der Tauris betritt. Durch einen Sturm stranden Orest und sein Gefährte Pylades auf Tauris und sollen geopfert werden. Orest wird, seit er den Tod des Vaters durch die Ermordung der Mutter Klytemnestra rächte, von Furien verfolgt. Als er Iphigénie begegnet, jedoch nicht erkennt, da er sie für tot hält, berichtet er von den furchtbaren Ereignissen im Vaterhaus. Iphigénie will den Fremden, der sie an den Bruder erinnert, retten und mit einer Botschaft zur Schwester schicken. Doch Orest droht mit seinem Selbstmord, bis sie Pylades schickt. Iphigénie erkennt Orest, aber König Thoas ist erzürnt über die Flucht von Pylades und Iphigénies Verweigerung der Opferung. Rechtzeitig kehrt Pylades zurück, Diana beendet den Kampf und gewährt den Geschwistern die Heimfahrt nach Mykene.

Uraufführung am 21. April 1974 im Tanztheater Wuppertal


Semperoper Iphigenie auf Tauris: Semperoper Ballett und Sächsische Staatskapelle Dresden

Eine Kooperation des Semperoper Ballett und der Pina Bausch Foundation in Zusammenarbeit mit dem Tanztheater Wuppertal Pina Bausch


Weitere Angebote von der Semperoper, den Spielplan der Semperoper, Tipps und Arrangements für Musikreisen finden Sie hier.

Alle unsere Individualreisen finden Sie hier

Natalia Ovchinnikova

E-Mail senden

Lage

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Iphigenie auf Tauris”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *