Israel boomt
©compact tours

Ein Plus von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist ein klares Signal: Reisen in das „Heilige Land“ haben Hochkonjunktur bei den Deutschen. Uri Sharon, Direktor des Israelischen Fremdenverkehrsverbandes Igto in Deutschland, ist sich sicher, dass eine Viertelmillion Deutsche in diesem Jahr die Reise nach Israel antreten werden. Flankiert wird der Erfolg von den guten Flugverbindungen – in der Hauptsaison gibt es 80 Direktflüge von Deutschland aus. Und 2017 wird in Israel ein neuer Flughafen eröffnet. In der Nähe des Badeortes Eilat am Roten Meer entsteht der Ilan & Assaf Ramon International Airport.

Quelle: Israelisches Verkehrsamt


Mehr im Blog zu Israel: Jerusalem älter als geglaubt

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
*