Leipzig zum Kennenlernen
©compact tours
©pixabay
©pixabay

Leipzig zum Kennenlernen

ab  174,00 p.P.

3Tage
ganzjährig (außer zu Messe- und Eventzeiten, Adventswochenenden, Silvester, Neujahr)
Reisezeitraum

3-Tages-Kurztrip nach Leipzig: Für diejenigen, die zum ersten Mal nach Leipzig reisen – Lernen Sie die vielfältigen Facetten der Stadt kennen! Und für die Wiederholer –  Entdecken Sie einfach Leipzig neu.

  • 2 x Übernachtung/Frühstück im 4* Hotel
  • Stadtrundfahrt Leipzig im Doppeldeckerbus mit Live-Moderation
  • Kurzweilige Führung & Kaffeegedeck in Auerbachs Keller

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Ihre Reise auf einen Blick

Leipzig zum Kennenlernen – Ein Kurztrip in die sächsische Metropole

Leipzig liefert viele gute Gründe, vorbeizuschauen. …traumhafte Gassen im Zentrum, beeindruckende Architektur vieler Epochen, versteckte Innenhöfe und noch vieles mehr.

Eines der markanten Wahrzeichen der Stadt ist der Markt mit dem Alten Rathaus. Das sich darin befindliche Stadtgeschichtliche Museum ist durchaus sehenswert. Erwähnenswert ist übrigens auch der Abgang zur S-Bahn-Station Markt, dessen Architektur aus dem Jahr 1925 stammt. Aus Platzgründen wurde auf dem Markt eine unterirdische Messehalle errichtet, die im Jahr 2005 im Zuge des Baus des neuen City-Tunnels inklusive einer Bahnstation abgetragen wurde. Erhalten blieb jedoch der Stationszugang mit dem Schriftzug „Untergrundmesshalle Markt“ .

Tag 1: Anreise und Freizeit in Leipzig

Die Anreise nach Leipzig erfolgt in eigener Regie. Starten Sie Ihren Kurztrip mit einem Spaziergang durch das abendliche Leipzig und lassen den Tag vielleicht in einem der zahlreichen Bars und Restaurants ausklingen.

Während man durch die Leipziger Innenstadt spaziert, lohnt es sich, in die vielen vorhandenen Passagen und Innenhöfe zu schauen. Einen besonders schönen Innenhof finden Sie im König-Albert-Haus (Markt/Barfußgäßchen), wo die Fassadenbegrünung, die Art-déco-Elemente und die Form hervorstechen.

In Barthels Hof (Hainstraße) können Sie den  letzten erhaltenen Handelshof aus der Zeit der Warenmesse im 18. Jahrhundert entdecken. Die Kranbalken, an denen die Waren hinaufgezogen wurden, sind noch sehr gut zu erkennen. Im Gebäudekomplex Specks Hof (Grimmaische Straße/Nikolaistraße/Reichsstraße) verstecken sich gleich mehrere verglaste Innenhöfe, die sehenswert sind– einer davon wartet mit feinstem Jugendstil auf. Vor allem lohnt sich bei allen Innenhöfen auch ein Blick nach oben, denn es ist faszinierend, was ein Blick in die Höhe für ein komplett anderes Bild eines Gebäudes ergeben kann.

Auch der Mädlerpassage sollten Sie einen Besuch abstatten. Diese, mit ihren Dutzenden Geschäften, ist nur wenige Schritte vom Markt entfernt und eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Leipzig. Zwar versprüht die Passage nicht die Größe und Eleganz wie die Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand, aber trotzdem ist sie äußerst sehenswert.

Leipzig ist auch deshalb so faszinierend, weil sie eine Vielfalt an Architektur zu bieten hat. Da wäre der Hauptbahnhof,  der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas. In der  Bahnhofshalle ist wunderbar die Architektur aus dem Eröffnungsjahr 1915 mit viel Platz und einem Glasdach für genügend Lichteinfall zu sehen.

Am Augustusplatz sind gleich drei Bauwerke interessant. Der neobarocke Mendebrunnen aus dem Jahr 1883 zeigt die Bedeutung des Wassers mit Gestalten der griechischen Mythologie. Dahinter ist die Leipziger Oper zu sehen, deren Gebäude aus hellem Sandstein besteht. Es ist relativ jung, da das ursprüngliche Opernhaus im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde und erst später ein neues Opernhaus gebaut wurde. Weiterhin stechen das moderne Paulinum (von 2017) und das Neue Augusteum (von 2012) ins Auge – beide Gebäude verbinden wissenschaftliche Institute der Universität und die Universitätskirche St. Pauli miteinander.

Die barocke Alte Börse aus dem Jahr 1687 und davor das Goethedenkmal aus dem Jahr 1903 am Nachmarkt sollten Sie nicht übersehen. Ein Schmuckstück ist auch das Alte Amtshaus, ein Neubau im prachtvollen Jugendstil. Heute gehört es der Commerzbank, die auch für die Restaurierung nach dem Krieg aufkam.

Nur wenige Besucher werfen während ihres Leipzig-Besuchs einen Blick auf das Reichsgerichtsgebäude. Es wurde im Stil der italienischen Spätrenaissance und des französischen Barock errichtet und fällt in dieselbe Zeit, wie der Bau des Reichstagsgebäudes in Berlin.  Einige Bereiche können von Montag bis Freitag kostenlos besucht werden.

Beste Ausblicke von oben über die Stadt Leipzig erhalten Sie vom Rathausturm, dem Völkerschlachtdenkmal,  der Thomaskirche und von der Plattform des Panorama Tower (City-Hochhaus). (Öffnungszeiten beachten)

Tag 2: Leipzig – Stadtrundfahrt und Auerbachs Keller

Nachdem Sie vielleicht am Abend vorher Leipzig schon selbst ein bisschen zu Fuß erkundet haben, geht es heute mit dem blau-gelben Doppeldeckerbus zur Stadtrundfahrt.

Vorbei am Zoo  geht es weiter zu sächsischer Rokokobaukunst des Gohliser Schlösschens, durch das Waldstraßenviertel, eines der größten geschlossen erhaltenen  Gründerzeitgebiete in Europa. Die Tour  durchquert auch das Musikviertel mit dem Bundesverwaltungsgericht und Sie sehen die Thomaskirche und das Neue Rathaus. Erleben Sie außerdem  die Atmosphäre der Alten Messe, das mdr-Gelände, die Opulenz des Völkerschlachtdenkmals sowie das Panometer.

Mit Oper, Schillerhaus und Gewandhaus sehen Sie neben den legendären Kneipen- und  Shoppingmeilen die Kulturhighlights für Musik- und Theaterfreunde.

Genießen Sie das „Klein-Venedig“ von Leipzig mit seinen zahlreichen Wasserstraßen bei  einem Abstecher in das Klimaquartier Plagwitz.

Am Nachmittag werden Sie zu Mephistos Kaffeeklatsch in Auerbachs Keller erwartet. Zum Besuch in Leipzig gehört einfach auch der Auerbachs Keller! – Nach einer kurzweiligen Führung von ca. 30 Minuten durch die Historischen Weinstuben und den Großen Keller genießen Sie eine Tasse Kaffee und ein Stück Mephisto-Torte in den Räumlichkeiten des Großen Kellers. Zum Mitnehmen gibt es einen „süßen“ Mephistotaler. Die restliche Zeit steht zur freien Verfügung. Vielleicht gibt es am Abend ein wunderbares Konzert im Gewandhaus oder der Thomaskirche, eine tolle Aufführung in der Oper? – Wir sind Ihnen gern bei der Besorgung von Tickets behilflich.

Tipp: Wer im Zeitraum von April bis Oktober reist, kann die Stadtrundfahrt bei Buchung des Arrangements gegen Aufpreis mit einer Bootstour kombinieren. Auf einer ca. 70-minütigen Rundfahrt mit dem Motorboot eröffnen sich dem Auge des Betrachters neue Perspektiven von den Kanälen der Stadt aus.  Sie befahren die Weiße Elster, den Elsterflutgraben und den Elstermühlgraben. Während der gesamten Tour erhalten Sie vom Schiffspersonal wissenswerte Informationen zu den an den Kanälen liegenden Sehenswürdigkeiten. Ein Getränk pro Person ist im Preis inbegriffen. Sie können vor Ort zwischen  alkoholfreien Getränken oder Kaffee wählen.

Tag 3: Frühstück im Hotel und Heimreise

Nach dem Frühstück im Hotel endet Ihr Kurztrip Leipzig zum Kennenlernen. Es erfolgt die Rückreise bzw. Verlängerung des Aufenthalts.

Sabine Renkewitz von Compact Tours

Sabine Renkewitz

Ihre Expertin für diese Reise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Lage

★★★★☆

InterCity Hotel Leipzig

InterCity Hotel Leipzig

Modernes Hotel in der Nähe des Leipziger Hbf, das im Frühjahr 2013 eröffnet hat. Das Haus verfügt über 166 freundlich eingerichtete Gästezimmer mit SAT-TV mit kostenlosen Sky-Kanälen. Viele Leipziger Sehenswürdigkeiten wie das Alte Rathaus, die Nikolaikirche, die Oper oder das Gewandhaus sind bequem zu Fuß oder mit der Straßenbahn zu erreichen. Mit dem FreeCityTicket, welches im Zimmerpreis enthalten ist, sind Sie ganz ohne Extrakosten mobil.

Ausstattung

Allgemein:

  • 166 Zimmer
  • 2 behindertengerechte und 2 behinderten freundliche Zimmer 
  • Haustiere möglich
  • Wäscheservice
  • 24 h Rezeption
  • Lobby
  • Frühstücksrestaurant
  • Restaurant
  • Bar
  • Fahrstuhl/Lift
  • 3 Tagungs- und Veranstaltungsräume
  • 12 Parkplatz, Tiefgarage (gegen Gebühr)
  • FreeCityTicket (ÖPNV)

 

Alle Zimmer sind ausgestattet mit:

  • Dusche/WC
  • Haartrockner
  • Klimaanlage
  • SAT-TV
  • teilweise kostenfreies WLAN
  • Telefon
  • Minibar
  • Safe

Lage

Das neue Hotel der guten Mittelklasse befindet sich direkt am Tröndlinring  und nahe des Hauptbahnhofs von Leipzig.  Wenige Meter von der historischen Altstadt entfernt, ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Stadtbesichtigungen. Altes Rathaus, Auerbachs Keller und Thomaskirche erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Das umfangreiche Shoppingangebot in historischen Handels- und Messehäusern wird Sie begeistern.

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

  • 2 x Übernachtung/Frühstück im 4* Hotel
  • Stadtrundfahrt Leipzig im Doppeldeckerbus mit Live-Moderation
  • Kurzweilige Führung & Kaffeegedeck in Auerbachs Keller

Preise:

  • ab 174,- € pro Person im Doppelzimmer
  • ab 229,- € pro Person im Einzelzimmer
    zzgl. Gästetaxe in Höhe von 3,- € pro Person/Nacht – zahlbar vor Ort im Hotel

Zubuchbar bei Reisen von April bis Oktober:

  • 70-minütige öffentliche Rundfahrt mit dem Motorboot auf der Weißen Elster, dem Elsterflutgraben und dem Elstermühlgraben inkl. einem alkoholfreien Getränk (nur in Verbindung mit der Stadtrundfahrt!): € 12,- p.P.

Empfohlene Reisezeit: ganzjährig,  außer Adventswochenenden, Silvester, Neujahr, Messe- und Eventzeiten 


Saisonzuschläge oder Abschläge:
In der Hauptsaison können Zuschläge, in der Nebensaison Abschläge fällig werden.


 

Gern passen wir den Reiseverlauf Ihren individuellen Wünschen entsprechend an!


 

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Getränke zu den Mahlzeiten, Trinkgelder, Gästetaxe in Höhe von 3,- € p.P./Nacht, zahlbar im Hotel, An-/Abreise, Fahrten am Ort, Parkgebühren

Barrierefreiheit:
Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität und/oder Handicap geeignet. Wir beraten Sie jedoch gern dazu!

Zahlungsmodalitäten:
Nach Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung fällig.
Eine höhere Anzahlung ist nur dann möglich, sofern der Reiseveranstalter nachweislich höhere Kosten für eigene Vorleistungen (wie z. B. für Eintrittskarten, Bahn- oder Flugtickets) geltend macht bzw. der Zeitraum zwischen Buchung und Reisebeginn weniger als 30 Tage beträgt. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig.

Insolvenzversicherung:
Die compact tours gmbh ist Reiseveranstalter im Sinne § 651 BGB. Ihre gezahlten Reisekosten sind bei der R&V Versicherung abgesichert. (R+V Allgemeine Versicherungs- AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, Tel 0611 533-5859)

Stornierungshinweis:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Wenn Sie ihre Urlaubsreise aus gesundheitlichen Gründen doch einmal absagen müssen, schützt Sie die RRV vor unnötigen Kosten.
Folgende Stornierungskosten können entstehen:
bis 30 Tage vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
bis 22 Tage vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
bis 15 Tage vor Reiseantritt 40 % des Reisepreises
bis 07 Tage vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
bis 01 Tag vor Reiseantritt 80 % des Reisepreises
bei Nichtantritt der Reise

90 % des Reisepreises
Ausgeschlossen sind Karten kultureller Veranstaltungen. Diese sind nicht stornierbar! Wir bemühen uns jedoch um den Weiterverkauf der Tickets
Sabine Renkewitz von Compact Tours

Sabine Renkewitz

Ihre Expertin für diese Reise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Leipzig zum Kennenlernen”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Leipzig zum Kennenlernen

ab  174,00 p.P.

3Tage
ganzjährig (außer zu Messe- und Eventzeiten, Adventswochenenden, Silvester, Neujahr)
Reisezeitraum

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

Das könnte Ihnen auch gefallen…