Festung Königstein
©Festung Königstein
© Festung Königstein
© Festung Königstein

Festung Königstein mit Führung und Konzert 2 h

Entdecken Sie die Festung Königstein am Tor zur Sächsischen Schweiz.  Ein fachkundiger Guide im historischen Gewand führt Sie eine Stunde lang über das Festungsgelände und anschließend erleben Sie ein Exklusivkonzert in der Garnisionskirche.

  • Eintritt auf der Festung Königstein und Führung  durch einen Guide im historischen Gewand über die Festungsanlage
  • Exklusivkonzert auf der Jehmlichorgel in der Garnisionskirche

 

 

You already started planning a . Please complete your order or delete all items currently in cart.

16,00 p.P.


Festung Königstein: der Name  tauchte 1233 als Stein des Königs – damals noch zu Böhmen gehörend – zum ersten Mal in den Geschichtsbüchern auf. Damals gehörte sie zum böhmischen Königreich. 1406/1408 gelangte die Burg in den Besitz der Wettiner, der sächsischen Herrscher.

Ihre Lage 240 Meter hoch über der Elbe sorgte dafür, dass die Festung niemals eingenommen werden konnte. Für viele war der Aufenthalt unfreiwillig – ab 1591 diente die Anlage als Staatsgefängnis. Der erste Gefangene war gleich ein Prominenter. Nikolaus Krell, Kanzler des Kurfürsten Christian I. war seine Nähe zum Calvinismus im mittlerweile strikt lutherischen Sachsen zum Verhängnis geworden. Nach zehn Jahren Haft und Prozess wurde er in Dresden hingerichtet. Am Leben bleiben durften folgende spätere berühmte Insassen: Johann Friedrich Böttger, der das europäische Porzellan „erfand“, August Bebel, der die Sozialdemokratie in Deutschland etablierte und Frank Wedekind, der mit seinem Drama „Frühlings Erwachen“ 1906 für einen Skandal sorgte.

Über die Jahrhunderte wurde an der Burg an- und umgebaut – so dass sie heute einen Mix aus Spätgotik, Renaissance, Barock und Architektur des 19. Jahrhunderts repräsentiert. Teilweise sind die Gebäude 400 Jahre alt. Mit 152 Metern ist der Burgbrunnen der zweit tiefste Europas, die Länge des Walls beträgt 1,8 km mit bis zu 42 Meter hohen Mauern und Wänden aus Sandstein. Insgesamt erstreckt sich das Festungsgelände über eine Fläche von 9,5 Hektar.

Ein fachkundiger Guide führt Sie eine Stunde lang über das Festungsgelände und macht sie mit Kommandantenhaus, Zeughaus und den Kasematten vertraut. Anschließend werden Sie in der Garnisionskirche erwartet. Diese wurde 1676 als erste Garnisionskirche in Sachsen erbaut und nach umfangreicher Sanierung im Jahre 2000 wieder eingeweiht. Lehnen Sie sich dort entpannt zurück, schließen Sie die Augen uns genießen Sie ein ca. 20 – 30 minütiges Konzert auf der Jehmlichorgel.

Je nach Zeitrahmen können Sie danach noch die sehr empfehlenswerte Dauerausstellung „In Lapide Regis – 800 Jahre Leben auf der Festung Königstein“ besuchen, welche einen unterhaltsamen und spannenden Überblick über die wechselvolle Geschichte der Festung bietet.

Haike Schmidt Compact Tours

Haike Schmidt

Ihre Expertin für diese Reise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Lage

Alle Reiseleistungen auf einen Blick

  • Eintritt auf die Festung Königstein und Führung (60 Minuten) durch einen Guide im historischen Gewand über die Festungsanlage
  • 20 – 30 min Exklusivkonzert auf der Jehmlichorgel in der Garnisionskirche der Festung

Preis:

  • 16,50 € pro Person

Mindestteilnehmerzahl: 15

Haike Schmidt Compact Tours

Haike Schmidt

Ihre Expertin für diese Reise

Für Ihre Fragen zur Reise
oder Buchung für Sie unter
030 44673930

E-Mail senden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Festung Königstein mit Führung und Konzert 2 h”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das könnte Ihnen auch gefallen…